NHL 14 angespielt mit Roman Josi

Anlässlich des 9. EA-Sports-Hockeycamps in Zuchwil (SO) lud Electronic Arts zur exklusiven Präsentation des brandneuen „NHL 14“ ein. Die Vorfreude auf den EA-Klassiker „NHL“ ist gross. Noch grösser wird sie, wenn drei der international anerkannten Hockey-Grössen David Aebischer, Mark Streit und Roman Josi mit dem Shuttle angebraust kommen und zusätzlich mit einem der drei das „NHL 14“ angespielt werden kann.

NHL 14

Bevor „NHL 14“ angespielt werden konnte, berichteten David Aebischer, Mark Streit, Roman Josi und der Gründer des Hockeycamps, Peter Eggimann, über das Goalie- und Verteidiger-Camp für Kids. So erzählte David Aebischer, weshalb er gemeinsam mit Martin „Tinu“ Gerber das Goalie-Camp ins Leben gerufen hat: „Wir wollen den Kids in der Schweiz das näher bringen, was in Nordamerika gelehrt wird.“ Nicht anders könnte man die Botschaft des neuen „NHL 14“ verstehen. In der auf die Pressekonferenz folgende Präsentation des Spiels wurden gierige Augen mit Screenshots und Videos durch Inhalte wie One-Touch Dekes, Enforcer Engine, Collision Physics und dem „NHL 94“ Anniversary Mode präsentiert. EA will Europäern die Aggressivität und das Tempo des heutigen Eishockeys aus Übersee näherbringen.

NHL 14

Das Näherbringen der NHL 14 Key Features des neuen „NHL 14“ überliess EA Sports jedoch nicht sich selber. Nach der Pressekonferenz machten sich Aebischer und Streit auf den Weg, um den Kids in der Zuchwiler Eishalle die Kunst des Eishockeys beizubringen. Roman Josi blieb. Er hatte einen Job zu erledigen: Die Ansprache für das „NHL 14“. Denn er stand für den Packshot Modell.

„NHL“ spielen ist ein Muss

Man muss sich aber nicht vorstellen, dass der NHL-Profi dasass und bereits von allem Kenntnis hatte. Er war selbst neugierig auf die Neuerungen. Denn er spiele seit kleiner Junge „NHL“, erzählte er mir, als ich mit ihm „NHL 14“ anspielen konnte.

Auf die Frage, ob er als Junge erst „NHL“ gezockt oder erst die Sportart selbst gespielt habe, meinte er, dass er schon erst mit dem echte Eishockey angefangen habe. Aber mit sechs Jahren begann er das Eishockeyspiel zu gamen. Mit einer Selbstverständlichkeit fragt er mich zurück: „Das spielt doch jeder Bub, oder etwa nicht?“.

NHL 14

Gefreut wie ein kleiner Bub spielt er jedenfalls und lässt keine Gelegenheit aus, die Scheibe in das gegnerische Tor zu tragen. Es dauerte nicht lange und das 1:0 für den Hockeycrack Josi stand. Das lasse ich nicht auf mir sitzen und gebe Gas. Josi wiederum versucht Körpertäuschung an Körpertäuschung zu Combos aneinander zuhängen. Mit vollem Enthusiasmus zeigt sich Josi im Spiel. Dabei wurde mir klar, ob NHL-Star oder Normalo: Beide Typen sind beim EA-Klassiker „NHL“ eifrige Zocker.

Ist Mark Streit wohl auch ein eifriger „NHL“-Zocker?

Mit Streit wünscht sich Josi einmal in der National Hockey League zu spielen. Doch Josi unterschrieb einen Siebenjahresvertrag bei den Nashville Predators und Streit einen Vierjahresvertrag bei den Philadelphia Flyers. Dieser Wünsch dürfte wohl etwas schwierig zu erfüllen sein. Deshalb meint Josi: „Auf der Konsole wäre es eine Möglichkeit, doch noch mit Mark in der NHL zu spielen“.

NHL 14

Mein Effort zahlte sich aus, als ich den Ausgleich erzielte. Doch Die Konsole stieg kurzerhand aus, weshalb es zu keinem Entscheid kam.

Mit Roman Josi „NHL 14“ zu zocken ist erfrischend – und mit seiner ruhigen und lockeren Art ist er gerne für einen „Schwätz“ zu haben. Er und ich sind vom neuen EA-Titel begeistert. Mal schauen, wo das Schicksal noch einschlägt: Vielleicht gibt es eine neue Chance den Meister – oder eben die Meisterin – auszumachen.

NHL 14

Was das „NHL 14“ bietet

Aber was für Entdeckungen konnten beim Anspielen des brandneuen „NHL 14“ gemacht werden? Die Collision Physics sind grandios und fallen als erstes auf. Die One-Touch Dekes im richtigen Moment einzusetzen, ist zu Beginn nicht einfach. Doch schätzungsweise nach dem zweiten Match sollte das hinhauen. Zu den Zweikämpfen meint Josi: „Wahnsinn, wie realistisch das ist!“ Tatsächlich sind die Prügeleinen recht wahrheitsgetreu, wie auch die Schürfungen nachher.

Untenstehend findet ihr die „NHL 14“ Key Features erläutert.

Collision Physics

Better, bigger: Die Checks und Kollisionen wirken noch echter und härter. Wenn der Spieler beispielsweise durch einen Hit auf das weisse Kalt schlägt, dann bewegt sich auch das Bein nun physisch realistischer. Die Truer-to-Life Collisions sind so gut, dass sie beim Gamer hin und wieder ein Zusammenzucken auslösen.

NHL 14

One-Touch Dekes

Better, easier: Coole und schnelle Moves durch Verbesserung der Dribblings, Körper- und Stocktäuschungen. Mit der vereinfachten Steuerung – linker Stick und eine Taste – können Gamecracks wie Rookies mittäuschen und Kombos aneinanderhängen.

NHL 14

Enforcer Engine

Better, tougher: EA ist durch die „Fight Night“-Reihe inspiriert. Die Kämpfe auf dem Eis sind nun nicht mehr aus First Person- sondern aus der Third-Person-Sicht auszutragen. Die Möglichkeit, in der Prügelei auszuweichen und zurückzuschlagen, ist authentischer – so auch die Folge: Nasenbluten, Platzwunden, Schürfungen, alles ist sichtbar.

„NHL 94“ Anniversary Mode

Better, funnier: Nebst dem Karrieremodus und dem taktischen Spiel soll der Anniversary Mode Spass und Freude am Daddeln auf den Bildschirm zaubern. Der Spieler kann sich bei diesem Fun-Part verweilen oder sich schnell fünf Minuten ein Quick-Game gönnen. Aufbereitet ist alles in der „NHL 14“ Engine der Spassfaktor ist aus dem „NHL 94“ übernommen. Wahlweise kann auch die Steuerung von anno dazumal gewählt werden.

Swiss Content

Ob in der Vailland-Arena in Davos, dem Hallendstadion in Zürich, der PostFinance-Arena in Bern, der Bossard-Arena in Zug oder Resega in Lugano, die fünf Hockeybuden sind nach wie vor enthalten. Ebenso sind die Clubs der NLA wie die Nationalmannschaft enthalten und tragen die richtigen Trikots.

 

Veröffentlicht am 29. Juli 2013 auf GAMES.CH: http://www.games.ch/8629-nhl-14/artikel/vorschau-v137t82341.php?p=1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s